Komet C/2020 F3 (NEOWISE)


Derzeit ist der Komet am Abendhimmel und die ganze Nacht über zu bestaunen. Er wurde erst im März dieses Jahres aufgespürt. Die Namensgebung hat der Schweifstern durch das Weltraumteleskop WISE, welches im Rahmen des Projektes NEOWISE diesen Himmelskörper entdeckt hatte. Zu sehen ist der Komet über dem Horizont in nördlicher Himmelsrichtung.

Annähern wird sich Neowise der Erde auf bis zu rund 100 Millionen Kilometern.

Neowise ist der hellste Komet des Jahrzehnts und zählt zu den wenigen Kometen des 21. Jahrhunderts, die von blossem Auge sichtbar sind. Der Komet bleibt uns für rund 70 Tage erhalten, bevor er anschliessend wieder in den weiten unserer Galaxie verschwindet. 

Vom menschlichen Auge nur als kleinen Punkt mit einem leicht schimmernden Schweif wahrzunehmen, kann die Kamera bereits mit einer Belichtungszeit von 1-2 Sekunden deutlich mehr Details einfangen.

Fotografiert mit dem Sigma 150-600mm f/5-6.3 auf der D750.

Optimale Einstellungen:
ISO: ca. 8000-12'800
Verschlusszeit: 1s bis 2s
Blende: Möglichst offen
Brennweite: 200mm oder mehr


Powered by SmugMug Owner Log In